Zum Anfang springen

Xcaret

Das landschaftlich sehr reizvolle Gebiet Xcaret liegt rund fünf Kilometer von Playa del Carmen entfernt. Das Wort Xcaret bedeutet aus der Maya-Sprache übersetzt "schmale Bucht" und weist auf die besondere Lage in einer Höhlenzone hin. Da hier zu Maya-Zeiten Handelswaren getauscht wurden, war Xcaret ein ökonomisch wichtiger Ort der Maya-Kultur. Untersuchungen zufolge soll die Siedlung 200 bis 600 n. Chr. entstanden sein, Bauwerke und Monumente hingegen, die man heute noch besichtigen kann, stammen aus der spätklassischen Periode von 1.200 bis 1.550 n. Chr. als auch die Spanier auf die Halbinsel Yucatan kamen. Eine katholische Kirche weist darauf hin, dass Spanier dieses Gebiet bewohnt haben.

Xcaret ist heute als Themenpark eines der beliebtesten Ausflugsziele Yucatans für Touristen aus aller Welt. Ziel des Parks ist es, den Besuchern die mexikanische Kultur, sowie das Leben der Mayas näher zu bringen. Der Themenpark Xcaret wird als heiliges Naturparadies angesehen, in dem die Erhaltung und Erforschung der einheimischen Flora und Fauna im Vordergrund steht. Das Gelände hält zahlreiche archäologische Ruinen bereit, die Besucher mit der Maya-Kultur vertraut machen. Für Touristen sehr aufschlussreich ist auch ein Besuch im Maya-Museum, das umfangreiche Informationen zu archäologischen Maya-Stätten und ihrer Geschichte bereithält.

Es werden aber auch viele Attraktionen geboten, bei denen die Besucher des Parks sehr gut unterhalten werden. Im Zentrum des Geländes befindet sich ein großes Theater, in dem jeden Abend eine spektakuläre Show dargeboten wird. Das Theater gleicht einem zu Maya-Zeiten üblichen Ballspielplatz, bei dem die Zuschauer wie in einem Stadion um den Platz herum sitzen. Die Show hat einen kulturellen Hintergrund und erzählt die Eroberungs-Geschichte Mexikos. Besucher haben außerdem die Möglichkeit, einen Fluss zu durchschwimmen, der sich auf einer Länge von rund einem Kilometer unterirdisch erstreckt. Auch das Schwimmen mit Delfinen wird angeboten und ist für jeden Tierfreund ein außergewöhnliches Erlebnis. Ein traumhafter Karibikstrand, der mit Palmen und Hängematten ausgestattet ist, gibt Gelegenheit zu einer erfrischenden Abkühlung oder einem ausgiebigen Sonnenbad. Auch Aktivurlauber kommen hier auf ihre Kosten, denn es werden verschiedenste Wasseraktivitäten, wie zum Beispiel Schnorcheln oder Tauchen, angeboten. Für Entspannung sorgt ein großer Wellnessbereich mit traditioneller Maya-Sauna und einem vielfältigen Massageangebot. Der Park beherbergt zahlreiche, exotische Tiere, die in Mexiko beheimatet sind. Bei einem Spaziergang kommt der Besucher an großen, schön gestalteten Gehegen vorbei, die das Areal auf besondere Weise bereichern. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn es gibt eine Vielzahl Restaurants und Snackbars, die leckere Speisen zu verschiedenen Essensthemen anbieten. Der Park ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie, an dem sicher keine Langeweile aufkommen wird.



          Anzeige














Seitenanfang